TANZ & SCHULE | Rena Brandenberger
24600
page-template-default,page,page-id-24600,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

TANZ & SCHULE

INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK

Mein Engagement für Tanz in und um Schulen führt mich durch die ganze Schweiz. Es lässt mich u.a. viele Workshops & Projekte an Schulen realisieren, einen Podcast names „Tanz goes Schule“ für RESO Tanznetzwerk Schweiz kreieren und Lehrpersonen als Dozentin Tanz der PH Bern (Institut für Weiterbildung und Dienstleistung) in Sachen Tanz stärken und inspirieren.

Angefangen haben Guy Mäder und ich mit integrativen Tanzprojekten an verschiedenen Institutionen und tanzvereint.ch gegründet. Durch das gemeinsame Inszenieren eines Tanzstücks und das Gefühl, als Individuum einen wichtigen Teil des Ganzen zu sein, erhalten die Projekte eine Eigenständigkeit. Der Zugang zur Musik und die körpereigenen Bewegungen dazu fördern das Selbstbewusstsein, bieten neue Ausdrucksmöglichkeiten für Emotionen und stärken die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler. Im Weiteren können sowohl in Projekten, als auch in den Workshops ohne viel Worte, sondern durch gemeinsames Erleben eine grosse Verbundenheit generiert und brennende gesellschaftliche Grundthemen verhandelt werden.

Durch meinen CAS in Tanzvermittlung habe ich fundiertes Wissen und durch mein Engagement seit über 15 Jahren eine vielseitige Erfahrung als Tanzschaffende im Schulalltag. Seit 2020 arbeite ich als Dozentin für die PH BERN (Institut für Weiterbildung und Dienstleistung) und biete verschiedene Weiterbildungskurse rund um Tanz & Schule an. Dabei können tanzerfahrene Lehrpersonen ihr Wissen vertiefen und erweitern und Lehrpersonen, welche sich mit der Thematik Tanz schwer tun, erste Hürden abbauen. Tanz ist und bleibt ein sehr verletzliches Feld – und bietet gerade darum so viele wertvolle Möglichkeiten.

SCHULWORKSHOPS &
-PROJEKTE

Von Tagesworkshops (auch für ganze Schulen, Flashmobs) bis hin zu Projektwochen oder Semesterprojekten ist alles möglich.

In der Regel werden die Formate über die jeweilige kantonale oder städtische Kulturvermittlugnsstelle gebucht und mitfinanziert.
Zum Beispiel Kanton Bern mit Kulturgutscheinen und/oder MUS E-Angebot, Stadt Bern mit KUVERT-Projekte oder Kanton Aargau über kulturmachtschule.ch. Auch bei weiteren Kantonen und Institutionen bin ich gelistet und kann als Tanzschaffende für Projekte an die Schule geholt werden.

PODCAST
TANZ goes SCHULE

Im Podcast fragen wir: Wie steht es um die Stellung von Tanz an Schulen mit der Einführung des Lehrplan 21 und seinem Pendant in der Romandie und dem Tessin? Gegen welche Widerstände in den Köpfen der Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und im Lehrerzimmer gilt es mit Tanz anzukämpfen? Der Podcast begleitet unterschied- liche Tanz-Vermittlungsprojekte in Schweizer Schulen.

Jetzt reinhören und inspirieren lassen von den Erfahrungen der SuS, Lehrpersonen und der Tanzschaffenden HIER oder auf allen gängigen Podcast-Plattformen (Spotify, iTunes & Co.) unter „Tanz goes Schule“.

WEITERBILDUNG
LEHRPERSONEN (PH)

Tanz kann vieles im Schulalltag bewirken; Gruppendynamik neu verstehen und SuS individuell stärken. Er kann aber auch Physik erleben lassen, Geschichtsunterricht neu gestalten – und wichtige Stütze oder „Kopf verlüften“ im Schulalltag sein. Tanz muss nicht zwingend einstudierte Schrittli zu Musik sein, Tanz kann viel mehr. Und; dafür musst du nicht ausgebildete Tänzer:in sein, sondern vielleicht einfach einmal eine Weiterbildung für Lehrpersonen rund um Tanz besuchen. Ich freu mich auf dich!

Das aktuelle Kursprogramm findest du HIER, weitere Infos zum Weiterbildungsangebot rund um Tanz HIER