ALLIN | Rena Brandenberger
23870
page-template-default,page,page-id-23870,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK
VORSTELLUNGEN

PREMIERE
DONNERSTAG  2. APRIL 2020 UM 20.00 UHR

WEITERE VORSTELLUNGEN
FREITAG 3. APRIL UM 20.00 UHR
SAMSTAG 4. APRIL UM 20.00 UHR

VOR ORT

ABENDKASSE
JEWEILS AB 19.00 UHR

BARBETRIEB
JEWEILS AB 19.00 UHR

VORVERKAUF

…COMING SOON…

PREISE

ERWACHSENE 25 CHF
REDUZIERT 15 CHF
GÖNNER 35 CHF

HINTERGRUND
Worum es geht in ALLIN?

ALL IN? Ein Stück über und mit Zufall; oder die Vernetzung aller und allen. Ausgehend von einem Spielkartenset werden Verwirrungen, Verstrickungen, Mythen und Charaktere auf unserer Erde untersucht. Dabei stehen die als Alien dargestellten Tänzer*innen für die anonyme Masse und verkörpern das unbekannte Gegenüber. Es entstehen starke Inszenierungsbilder und dynamische Massenchoreographien, welche immer mehr Individuen hervorbringen und ihr wahres Gesicht zeigen lässt. Die zeitgenössische Tanzinszenierung verleitet Jung und Alt mit getanzten Bildern auf spielerische Art und Weise einen Anstoss zum eigenen Philosophieren. So ist das Stück neben den choreographierten Sequenzen auf zahlreichen Zufallsmomenti aufgebaut, welche die Zuschauende zum Mitentscheiden einladen – und provoziert damit die Auseinandersetzung mit dem eigenen Spielverhalten im Leben. Zufall trifft aufs Entscheidungsverstrickungen – langweilig wird’s bestimmt nicht und die Zukunft kann kommen.

WER WIR SIND

Begeisterte Berner Nachwuchstänzerinnen laden unter dem Namen LIL’VIOLETT AND THE O’s mit ALLIN zu einer philosophischen Reise ins Universum ein. Die Fördercompagnie LIL’VIOLETT AND THE O’s, wurde Anfang 2014 von Rena Brandenberger gegründet und mit dem Ziel Berner Tänzerinnen zusammenzubringen und ihnen eine einzigartige Plattform zu kreieren.
Die Idee hinter der Fördergruppe ist, die Möglichkeit zu schaffen, jungen Laien-Tänzerinnen eine Bühne, eine Produktion zu bieten, bei der sie aktiv mitarbeiten können und einen hautnahen Einblick in die Entstehung und die Voraussetzungen einer Produktion bekommen. Weiter erhalten sie die Möglichkeit, Themen, die sie beschäftigen, aufzugreifen, zu vertiefen und an andere zu vermitteln. Für LIL’VIOLETT &THE O’s inszenierte Rena Brandenberger unter anderem folgende abendfüllende Tanzproduktionen 8. INBETWEEN NOW, THEN AND FOREVER (2014 & 2015, TOJO THEATER BERN), WHERE IS MY HEART AT (2015, DÄHLHÖLZLIWALD BERN), IN VISIBLE (2018, TRAMDEPOT BURGERNZIEL; IM RAHMEN DES BETA STAGE FESTIVALS). Weiter haben die Tänzerinnen und Tänzer regelmässig in diversen Rosengarten-Produktionen neben professionellen Bühnentänzer*innen getanzt.

MITWIRKENDE

KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Rena Brandenberger

CHOREOGRAPHIE: Rena Brandenberger in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen

SOUND (LIVE): Hans-Jakob Mühlethaler

LIL’VIOLETT AND THE O’s : Livia Amiet, Milena Baiutti, Evita Bölsterli, Laila Bosco, Marlène Brand, Joëlle Chéhab, Nora Diener, Nadine Hänzi, Diana Marte, Laura Mischler, Céline La, Li Laffer, Isabelle Leuenberger, Natacha Rothenbühler, Hanna Ryser, Andrea Schneider, Anja Sutter

AUSSTATTUNG: Ralf Assmann
LICHTDESIGN: Daniel Tschanz
FOTO/TEASER: VISUALE (Laura Hänni)
ARTWORK: coming soon

DANKE

Wir danken ganz herzlichen folgenden SPONSOREN für Ihre wunderbare Unterstützung:

MIGROS KULTURPROZENT, GVB KULTURSTIFTUNG
(more to be announced soon)

Des weiteren danken wir allen privaten Gönnerinnen und Gönner für Ihre Unterstützung.

– BEHIND THE SCENE WITH INSTAGRAM –